Über uns » Selbstverständnis

Wir sind eine Mitgliedsorganisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Einelternfamilien rundum zu unterstützen, sei es auf politischer, öffentlicher, sozialer oder einfach nur persönlicher Ebene. Weiterführende Infos über den VAMV- wofür wir stehen und uns einsetzen – finden Sie bei unserem Bundesverband hier .

Wer sind wir ?
Wir sind viele: In Frankfurt gibt es etwa 15.000 alleinerziehende Eltern. Etwa jedes 4. Kind lebt zur Zeit in einer Einelternfamilie
Wir sind ledige, getrennt lebende, geschiedene, verwitwete Mütter und Väter, die mit ihren Kindern zusammenleben.
Wir verstehen uns als eine Lobby der Einelternfamilie. Im Ortsverband Frankfurt sind  derzeit ca. 180 Mitglieder.

Wofür setzt sich der VAMV ein?
Der VAMV ist eine Mitgliedsorganisation, die auf der allgemeinen öffentlichen und politischen Ebene die Interessen der Einelternfamilien vertritt – von Alleinerziehenden für Alleinerziehende mit Alleinerziehenden.
Der VAMV ist der einzige anerkannte Familienverband für Einelternfamilien auf Bundesebene und hat in vielen Bundesländern sowohl Landesverbände als auch Ortsverbände.
Der VAMV will auch ein Forum für Alleinerziehende sein – Möglichkeiten des Kennenlernens, des Austausches von Erfahrungen und der gegenseitigen Unterstützung schaffen.
Der VAMV hat ein familienpolitisches Grundsatzprogramm, auf dessen Grundlage wir uns für die Verbesserung der materiellen, sozialen und gesellschaftspolitischen Situation der Einelternfamilien einsetzen.
Der Verband ist überparteilich, überkonfessionell und als gemeinnützig sowie förderungswürdig anerkannt. Wir sind Mitglied im Verband Der PARITÄTISCHE Hessen  (DPWV) .